Grundlagen des Spiels

Über das Spiel

Du möchtest mehr über das D&D-Rollenspiel erfahren? Dann stellen wir dir zunächst einige Schlüsselkonzepte vor.

Übersicht

ÜbersichtIm Rollenspiel Dungeons & Dragons geht es um Geschichten aus Welten voller Schwerter und Zauberei. Wie bei allen fantastischen Geschichten ist auch bei D&D die Fantasie die treibende Kraft. Stell sie dir vor, die verfallene Burg im Wald, während es dunkel wird, und wie der Fantasy-Abenteurer auf die Herausforderungen reagiert, die ihm dort begegnen.

In der Welt der Fantasie gibt es keine Grenzen.

Im Gegensatz zum Spielen bei Kindern gibt D&D den Geschichten Struktur und ermöglicht es, die Konsequenzen des Handelns der Abenteurer zu bestimmen. Spieler würfeln, um zu ermitteln, ob ihre Angriffe treffen oder nicht oder ob ihre Charaktere eine Klippe hinaufklettern, einem magischen Blitzschlag ausweichen oder eine andere gefährliche Aufgabe erfüllen können. Alles ist möglich, aber die Würfel machen manches wahrscheinlicher als anderes.

Wenn du neu bei D&D bist oder mehr über die Spielregeln erfahren möchtest, findest du im Folgenden einige einführende Konzepte und Hinweise auf weiterführende Informationen.

In diesem Abschnitt betrachten wir die Rollen, die es am Spieltisch gibt: die Spieler, die am Abenteuer teilnehmen, und den Spielleiter, der sie durch das Spiel führt.


ROLLE DER SPIELER

ROLLE DER SPIELERWenn du D&D spielst, schlüpfst du in die Rolle eines Abenteurers – eines bewährten Kämpfers, frommen Klerikers, tödlichen Schurken oder versierten Zauberers.

Der erste Schritt besteht darin, einen eigenen Charakter zu ersinnen und zu erstellen. Dein Charakter ist eine Mischung aus Spielwerten, Rollenspiel-Mechanismen und deiner Fantasie. Du wählst ein Volk (wie Mensch oder Halbling) und eine Klasse (wie Kämpfer oder Zauberer). Außerdem erfindest du die Persönlichkeit, das Aussehen und die Hintergrundgeschichte deines Charakters. Nach Abschluss der Erstellung fungiert dein Charakter als dein Repräsentant im Spiel.

Mit ein paar Freunden und etwas Fantasie begibst du dich auf große Missionen und waghalsige Abenteuer, meisterst zahlreiche Herausforderungen und besiegst blutrünstige Monster.

Weitere Ressourcen und Informationen für Spieler findest du im Spielerhandbuch.


ROLLE DES SPIELLEITERS

ROLLE DES SPIELLEITERSEiner der Spieler übernimmt die Rolle des Spielleiters, also des Geschichtenerzählers und Schiedsrichters. Der Spielleiter ist zuständig für das Abenteuer, das im Abenteuerbuch beschrieben wird, während die Charaktere die Gefahren meistern und entscheiden, was zu tun ist.

Beispielsweise könnte der Spielleiter den Eingang zur Burg Cragmaw beschreiben, und die Spieler beschließen, wie ihre Abenteurer vorgehen sollen – offen zum Eingang schreiten oder versuchen, sich anzuschleichen, falls jemand durch die Schießscharten späht? Vielleicht die Burg umrunden und nach einem weiteren Eingang suchen? Oder einen Zauber wirken, um unsichtbar zu werden?

Der Spielleiter bestimmt das Ergebnis des Handelns der Abenteurer und erzählt, was die Charaktere erleben. Dabei kann er improvisieren, um auf alles zu reagieren, was die Spieler unternehmen. Deshalb ist D&D unendlich flexibel, und jedes Abenteuer kann einen aufregenden, unerwarteten Verlauf nehmen.

Weitere Ressourcen und Informationen für Spielleiter findest du im Spielleiterhandbuch.


EIN FORTLAUFENDES ABENTEUER

Role of the PlayersDas Spiel hat kein Ende im herkömmlichen Sinne. Wenn eine Geschichte oder Mission vorbei ist, kann die nächste beginnen, sodass eine fortlaufende Geschichte entsteht – eine Kampagne. Viele Spieler führen Kampagnen über Monate oder gar Jahre fort, indem sie sich regelmäßig treffen und die Geschichte da fortsetzen, wo sie aufgehört haben.

Je länger die Kampagne andauert, desto mächtiger werden die Abenteurer. Jedes besiegte Monster, jedes abgeschlossene Abenteuer und jeder geborgene Schatz ergänzt nicht nur die fortlaufende Geschichte, sondern eröffnet den Abenteurern auch neue Möglichkeiten. Dieser Zuwachs an Macht drückt sich in der Stufe eines Abenteurers aus.

Man kann ein D&D-Spiel auch nicht im herkömmlichen Sinne gewinnen oder verlieren. Vielmehr schaffen Spielleiter und Spieler gemeinsam eine aufregende Geschichte von tapferen Abenteurern, die sich tödlichen Gefahren stellen. Vielleicht schließt die Gruppe ein Abenteuer nicht erfolgreich ab, aber wenn sie eine denkwürdige Geschichte ersonnen und sich amüsiert hat, haben alle gewonnen.


DER NÄCHSTE SCHRITT

Die Grundregeln des Spiels stehen kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. Sie sagen dir, wie du einen eigenen Charakter erstellst, um die Charaktere in diesem Set zu ergänzen oder zu ersetzen, und wie du einen Charakter über Stufe 5 hinaus entwickelst.

Außerdem bieten alle D&D-Einsteigersets das komplette Dungeons & Dragons Erlebnis mit stundenlangem Spielvergnügen. Die Abenteuer sind auch mehrfach spielbar. Du wirst überrascht sein, wie unterschiedlich die Dinge ausgehen können! Zu den schönsten Seiten von D&D gehört die Möglichkeit, eigene Charaktere und sogar ganze Welten zu erstellen.

Wenn du vielfältigere Charaktere erstellen oder deine Abenteuer mit anderen Monstern besiedeln möchtest, schau dir Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch und Monsterhandbuch der Fünften Edition an. Diese Regelbücher zeigen dir das gigantische Multiversum von D&D und laden dich ein, darin einmalige Charaktere und Welten zu erschaffen.

D&D gehört der Äther! Erfahre Neuigkeiten und Gamer-Humor aus dem offiziellen D&D-Podcast.

Dragon Talk

D&D gehört der Äther! Erfahre Neuigkeiten und Gamer-Humor aus dem offiziellen D&D-Podcast.

Vernetze dich mit deinen Freunden auf der ganzen Welt und spiele überall D&D mit einigen der besten Spielleiter!

Virtual Play Wochenenden

Vernetze dich mit deinen Freunden auf der ganzen Welt und spiele überall D&D mit einigen der besten Spielleiter!

Wir verwenden notwendige Cookies, um die korrekte Funktion unserer Seite zu ermöglichen und anonyme Sitzungsdaten zu sammeln. Notwendige Cookies können über die Einstellungen deines Browsers abgewählt werden. Wir verwenden auch optionale Cookies, um Inhalt und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Indem du auf „OK, ich stimme zu“ klickst, stimmst du den optionalen Cookies zu. (Weitere Informationen zu Cookies.)